Am 02. Dezember 2017 verstarb unser Wildfänger Dirk völlig unverschuldet als Fußgänger vor den Augen seiner schwangeren Frau

Es traf uns wie ein Schlag!
Wir sind fassungslos.

Wir verlieren einen höchst einfühlsamen, humorvollen Menschen. Dirk war bei allen Wildfang-Camps und Wildfang-Aktionen sehr gefragt.
Er war ein äußerst versierter Betreuer, gerade für anspruchsvolle Kinder und Jugendliche. Nahezu lehrbuchhaft gelang es ihm zu spüren, welche Bedürfnisse die Wildfang-Kids haben. Er konnte sie mit seinen Ideen begeistern.
Insbesondere seine sehr engagierten Einzelbetreuungen werden uns wie auch den Jugendlichen und ihren Eltern in Erinnerung bleiben.
Dirk war eine Bereicherung für jede Teamveranstaltung. Er gab Gitarrenkurse und konnte spontan große Gruppen mit seiner Musikalität bewegen. Unvergessen bleibt das Singen des von ihm getexteten Wildfang-Liedes gemeinsam mit 60 Betreuer/innen.

Dirk war einzigartig.

Und fehlt.

In großer Trauer

alle Wildfänger/innen
Knuth Gründer
(Vors. Wildfang e.V.)