Klietz, Sachsen-Anhalt
09.10.-16.10.2020

Geeignet für Kinder mit und ohne Behinderung.

Geeignet für Kinder gleich welcher Herkunft, Religion und Nationalität.

Geeignet für Kinder egal welchen Geschlechts.

Geeignet für Kinder mit und ohne Verhaltensschwierigkeit.

Um es gleich vorweg zu sagen: Dieses Camp ist für fußballbegeisterte Jungen und Mädchen gleichermaßen. Egal, ob du bereits im Verein spielst oder noch Anfänger/in bist: In diesem Camp werden Schusstechnik, Dribbeln, Fintieren, das Annehmen zugespielter Bälle u. v. m. genau eingeübt. Wenn du noch nicht viel Erfahrung mit Fußball hast, erklären dir unsere Trainer/innen, wie es geht. Und weil Fußball nur in der Mannschaft gut funktioniert, stehen viele DFB-Teamübungen, Fair Play und Rücksichtnahme ebenso auf dem Programm.

Am Ende der Woche kannst du das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen oder das DFB-Fußball-Abzeichen ablegen.

Unsere Unterkunft

Tolle Sportmöglichkeiten, großzügige Räume für Aktionen und Spiele sowie die Lage nur wenige Meter vom Trainingsplatz, vom Wald und vom Wasser entfernt: Das bietet das Schullandheim in Klietz. Wir wohnen in freundlichen Mehrbettzimmern. Die sanitären Anlagen befinden sich jeweils zentral auf der Etage. Frühstück und Abendessen werden in Büffetform angeboten. Eine warme Mittagsmahlzeit sowie ein Nachmittagssnack vervollständigen die Rundum-Verpflegung.

Unsere Leistungen

  • einfühlsame Wildfang-Betreuung mit transparentem, strukturiertem Tagesablauf
  • Wildfang-Freizeitprogramm: Ausgewogenes, kreatives Programm aus Action, Entspannung und Ausflügen. Die Teilnehmer/innen bestimmen gemeinsam ihr Tagesprogramm.
  • tägliches Fußballtraining
  • Unterkunft, Vollverpflegung (3 Mahlzeiten), Getränke rund um die Uhr
  • Bustransfer von/nach Berlin

Buchung & Teilnahmevoraussetzungen

Alter: 7 - 9 Jahre

Wohnort: Berlin (Vorrang haben Mädchen und Jungen aus Berlin Mitte)

Reisepreis: 50,00€

Diese Reise wird im Auftrag des Jugendamtes des Bezirkes Berlin Mitte durchgeführt und finanziell stark bezuschusst.

Die Buchung ist nur über die Ansprechpartnerinnen beim Bezirksamt Mitte von Berlin möglich.