Betreuung anspruchsvoller Kinder und Jugendlicher - zu Hause und anderswo

Manche Pflege- und Adoptivkinder fühlen sich in den üblicherweise angebotenen Gruppenaktivitäten nicht wohl. Wegen ihrer besonderen Biografie werden sie schnell zu Außenseitern. Obwohl sie nicht als behinderte Kinder gelten, brauchen sie besondere pädagogische Betreuung und Aufmerksamkeit.

Aus diesem Grund bieten wir das Programm "iCanDo - Pflegekinder # außergewöhnlich # betreut" an, das sich speziell an den besonderen Bedürfnissen der Adoptiv- und Pflegekinder orientiert.

 
 

Die iCanDo-Angebote fördern in erster Linie die Selbstständigkeit der Kinder und Jugendlichen. Sie erleben Alltagsanforderungen in einer anderen Facette, interagieren mit gleichaltrigen Mädchen und Jungen, die auch nicht bei ihren leiblichen Eltern leben und bekommen die Gelegenheit, sich pädagogisch moderiert mit Situationen auseinanderzusetzen. Natürlich kommen der Spaß und eine altersgemäße Entspannung nicht zu kurz.
In zweiter Linie entlastet "iCanDo" die Pflegefamilien und Erziehungsstellen. In angespannten häuslichen Situationen schaffen wir mit unserem Programm eine "Auszeit". Eltern können mal ohne ihre Kinder ihren Bedürfnissen nachgehen - vielleicht in Form eines Theaterbesuches, eines Wochenendes in gemütlicher Zweisamkeit oder bei einer Fortbildung.
Besonders für sehr ängstliche Kinder schaffen eine klare Tagesstruktur, speziell geschulte pädagogische Betreuer/innen sowie kleine Gruppen von ca. 20 Teilnehmern einen überschaubaren, sicheren Rahmen.

Unsere iCanDo-Reisen bieten wir für Kinder ab ca. 6 Jahren an. Eine grundsätzliche Altersbeschränkung haben wir nicht festgelegt, da wir davon ausgehen, dass viele jugendliche Pflegekinder vor allem im emotional-sozialen Bereich häufig nicht regelentwickelt sind. Haben die Jugendlichen Spaß an Spielen und camptypischen Aktionen, dann sind sie bei den iCanDo-Reisen herzlich willkommen. Viele der Programmpunkte während der Reise bestimmen die Jungen und Mädchen dann gemeinsam vor Ort.

Zwischen und während der iCanDo-Kinderreisen bieten wir in Berlin und Umland innerhalb des iCanDo-Heimspiels tage- und stundenweise Hausbetreuungen in den eigenen vier Wänden an. Außerdem können sich die Wildfänge im Rahmen der iCanDo-Friends-Betreuungsgruppen 1-2 Mal monatlich zu verschiedenen Aktivitäten im Wildfang-Quartier in Berlin-Mitte treffen.

Gern senden wir Ihnen unser pädagogisches Konzept zu. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.